Eingewöhnung

 

 

Die Betreuung durch eine andere Bezugsperson bedeutet eine große Umstellung für das Kind. Jedes Kind ist individuell und hat seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse. Eine gute Vorbereitung auf die Tagespflege und eine behutsame Eingewöhnung erleichtern den Einstieg in die Tagespflegefamilie. Deshalb ist die Eingewöhnungsphase individuell auf das Kind abgestimmt. Die Begleitung durch zumindest ein Elternteil bietet dem Kind dabei die nötige Sicherheit, um mich, die anderen Kinder, die Räumlichkeiten und den Tagesablauf in Ruhe kennen zu lernen. Je nach Kind rechne ich mit einer Eingewöhnungszeit von zwei bis vier Wochen.